Verkehrsverband Hochtaunus und Rhein-Main-Verkehrsverbund verbessern das Busangebot in Steinbach

19.11.2018 15:00:32

Unter Berücksichtigung des steigenden Pendleraufkommens, des veränderten Freizeitverhaltens und den immer flexibler werdende Arbeitszeiten der Fahrgäste weitet der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) das Angebot der Linien 91 und 251 aus. Bus- und Bahnfahren in Steinbach wird ab 9. Dezember deshalb noch komfortabler.

Die Fahrten der Linie 251 werden regulär die Haltestellen „Berliner Straße/Bahnstraße“, „Berliner-/Frankfurter Straße“, „Berliner Straße/Hochhaus“ und „St. Avertin-Platz“ anfahren. Davon profitieren vor allem die Bürgerinnen und Bürger des südlichen Bereiches der Stadt Steinbach: Mit häufigeren Fahrtmöglichkeiten im Stadtgebiet und umsteigefreien Verbindungen nach Kronberg, zum Riedberg und in das Nordwestzentrum in Frankfurt sind sie noch besser angebunden. Darüber hinaus wird das Angebot in den Nächten vor Sams-, Sonn- und Feiertagen in Steinbach ausgeweitet. Zukünftig werden Busse der Linie 251 Steinbach auch in diesen Nächten an die S-Bahn anbinden.

Die Abfahrtszeiten der Busse der Linie 91 ändern sich ebenfalls. Außerdem werden sie ab Dezember 2018 samstags auch den Sportpark anfahren. Der neue Fahrplan ab 9. Dezember beinhaltet im Bereich der Berliner Straße in Steinbach rund 170 Fahrten mehr pro Woche.

<< zurück