"Winterbus" fährt im 30-Minuten-Takt auf den Großen Feldberg

04.12.2018 16:05:22

Bei Schneelage am Wochenende / In den Schulferien Stundentakt / Entspannt zum Rodeln und Wandern auf den Großen Feldberg

Wenn im Winter der Schnee fällt, ist der Große Feldberg eines der beliebtesten Ausflugsziele in unserer Region. Damit auf dem Weg zum Rodeln und Wandern kein Parkplatzfrust aufkommt, bietet der VHT auch dieses Jahr zusätzliche Fahrtmöglichkeiten von Oberursel Hohemark und Königstein zum Großen Feldberg. Diese zusätzlichen Busse werden an allen Wochenenden und in den Schulferien bei Schneelage eingesetzt. Der Fahrplan ist so gestaltet, dass ein nahtloser Umstieg sowohl in Oberursel an der Hohemark von und zur U-Bahnlinie U3 als auch in Königstein von und zur Bahnlinie RB12 möglich ist und kaum Wartezeiten für die Fahrgäste entstehen.

Durch das erweitere Angebot entsteht bei entsprechender Witterung zwischen Königstein, dem großen Feldberg und Oberursel Hohemark eine stündliche Verbindung an Ferientagen und am Wochenende. Im Linienabschnitt „Oberursel Hohemark“ bis „Niederreifenberg Großer Feldberg“ werden abhängig von der Witterung sogar halbstündlich Fahrten angeboten. Ebenso gibt es frühere Fahrtmöglichkeiten auf den großen Feldberg als im regulären Jahresfahrplan.

Welche Zusatzangebote zur Fahrplanverdichtung jeweils vorgesehen werden, wird abhängig von der Witterungsprognose kurzfristig entschieden. Die Zusatzfahrten sind spätestens ab Freitag in der Fahrplanauskunft unter rmv.de und in der RMV-App verfügbar. Die Verbindungen von zu Hause zum Großen Feldberg und zurück können dort bequem recherchiert werden.

<< zurück